Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Erfahrungsberichte
 

Habt Ihr etwas Lustiges bei einem SaS-Event erlebt?
Oder wollt Ihr anderen Mitgliedern einen Erfahrungsbericht mitteilen? Dann schickt uns Eure E-Mail und wir werden diese dann hier veröffentlichen.

 

 

SaS-Weihnachtsfeier 2018

Singen war dieses Jahr der Treffpunkt für unsere Weihnachtsfeier. Etwa 25 Teilnehmer hatten sich eingefunden und bei leckerem Essen im Restaurant Stadtgarten viel Spaß bei netten Teilnehmern und schönen Gesprächen. Lustig ging es wieder zu beim "Schrottwichteln", wohlgemerkt sollte es dieses Mal kein Schrott sein, der gewichtelt wurde, sondern einfach etwas überflüssiges, was man zu Hause nicht mehr brauchte. Und so tauschten viele nützliche und schöne Dinge den Besitzer und fanden ein neues Zuhause. Wieder ein netter Abend, bei dem sich auch 'alte' und 'neue' SaS'ler näher kennenlernen konnten.
Das SaS-Team (Dezember 2018) 

 

SaS-Weihnachtsfeier 2014
Dieses Jahr trafen sich die SaS'ler in Güttingen. 39 Teilnehmer hatten sich angemeldet und - ein Lob an die Anwesenden - alle, die ein Essen vorbestellt hatten, waren auch erschienen. Sie hätten sonst etwas verpasst, denn das Essen war vorzüglich.
Eine Weihnachtsfrau besuchte uns dieses Mal und verteilte nach dem Zufallsprinzip die Wichtelgeschenke an die Anwesenden. Wir hatten viel zu lachen, nicht nur über die witzigen Kommentare der Weihnachtsfrau sondern auch über die teils originellen, skurilen und ausgefallenen Präsente.
Eine SaS'lerin stellte ihr Bild zur Verfügung zur Versteigerung, welches sie bei einem vorangegangenen SaS-Event gemalt hatte. Leider fand das Bild keinen "Kunstliebhaber". Vielleicht findet sich später einmal ein Interessent?
Zu fortgeschrittener Stunde unterbreitete uns die Weihnachtsfrau nicht nur eine lustige, selbst erlebte Weihnachtsgeschichte, bei der es ziemlich salzig herging, sondern bot auch noch Einblicke in Erich Kästners 'Interview mit dem Weihnachtsmann'.
Ein rundum gelungener Abend, an dem unsere Lachmuskeln einige Arbeit leisten mussten.
Das SaS-Team (Dezember 2014)

 

10 Jahre SaS-Jubiläums-Sommerfest
"Wie wird das Wetter?" Die wohl am häufigsten gestellte Frage in der Woche vor unserem Sommerfest und erst recht am Festtag, dem 12. Juli 2014. Wir hoffen auf das bisschen Wetterbesserung, das uns der Wetterdienst verspricht.
SaS-Mitglied Exblue stellt uns ein großes Festzelt zur Verfügung, und da ist es keine Frage: Trotz Dauerregen am Vormittag findet das Fest statt! Und wir haben Glück, denn zur Kaffeezeit scheint die Sonne, es ist wunderschön warm. Tische und Bänke platzieren wir im Freien in der Sonne, das Zelt dient nun als Schattenspender für das abwechslungsreiche Kuchenbuffet, welches uns die Teilnehmer mitbringen.
Ein lockeres Kommen und Gehen beschert uns Teilnehmern immer wieder neue und auch altbekannte Gesichter, die man schon lange nicht mehr gesehen hat. Anregende und interessante Gespräche lassen den Nachmittag nur so dahinfliegen. Zwei ganz mutige Teilnehmer stürzen sich sogar ins noch kühle Nass des Bodensees. Das grüne Fleckchen, das uns die Tauchgruppe Überlingen zur Verfügung gestellt hat, liegt neben dem Überlinger Campingplatz direkt am See und bietet uns eine traumhafte Kulisse für unser Fest.
Gegen Abend wird der Grill angeworfen und es herrscht lebhaftes Treiben um diesen, als wir unser abwechslungsreiches Grillgut über dem Feuer bruzzeln. Auch für die Beilagen haben wieder einige Teilnehmer gesorgt.
Als sich spätabends dann doch noch eine Regenfront auf uns zubewegt, rücken wir unterm Zeltdach etwas enger zusammen und lachen herzhaft beim Kommunikationsspiel von unserer Chefin Elke Rielasingen. Zu jedem Teilnehmer, der sich zum Fest angemeldet hatte, gibt sie eine kurze Beschreibung zum Besten. Unsere Aufgabe ist es nun herauszufinden, um welches SaS-Mitglied es sich dabei handelt. So lernen wir einige SaS'ler an ihren Eigenschaften und manchmal auch durch ihre liebenswerten 'Besonderheiten' kennen, und unser Zwerchfell hat mitunter mächtig etwas zu Lachen.
Und wieder macht der Regen einen Bogen um unser Fest.

Rundherum ein gelungenes Sommerfest zum 10-Jahres-Jubiläum von Spaß am See! Wir danken ganz herzlich Uli Hilzingen für das Zurverfügungstellen des 'Festplatzes' der Tauchgruppe Überlingen, Exblue für das Zelt und Euch SaS'lern, dass Ihr uns über so viele Jahre die Treue gehalten habt.
Das SaS-Team (Juli 2014)

 

Weihnachtsfeier 2013
Am 14. Dezember 2013 feierten wir - wie auch schon die Jahre davor - unsere Weihnachtsfeier, dieses mal im Naturfreundehaus in Markelfingen. Liebe SaSler, Ihr ward klasse, das mit der Vorbestellung fürs Essen hat super funktioniert und wir konnten alle zurselben Zeit essen.
Wir waren wieder einmal eine große Anzahl SaSler, die sich zum gemeinsamen leckeren Essen, Reden, Feiern, Lachen trafen. Auch das Wichteln kam wieder nicht zu kurz. Es war eine riesen Gaudi, die Geschenke auszupacken, sich gegenseitig  zu zeigen und in den Gesichtern die Freude und gute Laune zu sehen.
Zu fortgeschrittener Stunde versuchten wir dann noch die Wichtelgeschenke zu tauschen oder den ein oder anderen zu überreden, wenn was trink- oder essbares dabei war, uns doch die Leckerei verkosten zu lassen. Wir hatten einen lustigen und amüsanten Abend. Mit Euch macht es immer wieder Spaß zu feiern.
Liz Konstanz vom SaS-Team (Dezember 2013)

 

Sternguckerfahrt 2013
Am 07.09.2013 wagten sich 13 SaS'ler auf die "Historische-Fähre" in Konstanz zur Sternguckerfahrt.
Wir waren eine lustige Truppe, die auf der Fähre den schönen, lauen Sommerabend verbrachte. Bei Tanz, Wellen, Fahrtwind, nicht zu vergessen das schön laute Schiffsignal, ging es über den See.Die Sterne ließen uns ein wenig im Stich, aber wir malten uns das hell beleuchtete Ufer der Mainau zum Sternenhimmel aus und hatten unseren Spaß.
Ihr ward eine tolle Truppe. (siehe auch bei den Fotos)
Liz Konstanz (September 2013)

 

 

Exotischer Brunch im "Viva" Litzelstetten 2013
Exotischer Bunch in Litzelstetten - ein besonderer Brunch mit allem, was man sich rund um das Frühstück wünschen kann. Leckeres Süppchen und ein feines Hauptgericht.
Wir durften uns am Waffeleisen betätigen, unsere Waffeln selber backen, das war nicht so einfach, mit Laien und Profis am Tisch (smile). Wir hatten gutes Sitzfleisch und warteten bis sich der Regen legte, dann ging es auf zu einem Fußmarsch zur Insel Mainau, von dem wir dann doch etwas feucht wieder an die Autos zurück kamen.

Aber einem SaS'ler kann der Regen nichts anhaben, es war wieder einmal ein gelungenes, besonderes Event und Ansporn, wieder neue zu posten. (siehe auch bei den Fotos)
Liz Konstanz (September 2013)

 

 

Weihnachtsfeier 2012
Wusstet Ihr, dass wir nun auch einen "Prominenten" als SaS-Mitglied haben? (siehe bei den Fotos unter Weihnachtsfeier). Tja, selbst der Weihnachtsmann ließ es sich nicht nehmen und besuchte uns zur diesjährigen Weihnachtsfeier, zu der wir uns in der 'Bleiche' in Konstanz trafen. In den schönen Räumen des Restaurants fand unsere große Gruppe gut Platz. Mit über 40 Teilnehmern stellt die Weihnachtsfeier anzahlmäßig somit alles in den Schatten, was im zu Ende gehenden Jahr alles abgehalten wurde. Nach dem leckeren Essen beschenkte der Weihnachtsmann alle SaS'ler mit kleinen Leckereien. Für große Heiterkeit sorgten dann so manche Wichtelgeschenke, die aus dem großen Sack gezogen werden durften - Schrottwichteln war das Motto. Und so ging dann so mancher SaS'ler mit Kaffeetasse, Wecker, lustiger Küchenschürze oder mit Pharao-Schneekugel nach Hause. Das Ergebnis einer spontanen Auktion eines Wichtelgeschenks versetzte einige SaS'ler in Bieter-Laune und brachte einen kleinen Obolus für unser SaS-Kässchen, mit dem wir die laufenden Kosten abdecken.
Allen hat es wohl Spaß gemacht und viele SaS'ler, die sich sonst eher selten sehen, hatten hier wieder einmal die Gelegenheit, sich auszutauschen oder auch neue Mitglieder kennenzulernen.
Das SaS-Team (Dezember 2012) 

 

Kanu/Grillen Marienschlucht im Juni 2012
Ein paar Teilnehmer waren noch abgesprungen, dafür kam Claudi Überlingen kurzentschlossen noch zur Feuerstelle dazu.
Auch ein paar Besucher auf Stippvisite waren dort zum Kurzbesuch.
Der Grillplatz war zwar überreich besucht (hatte ich so noch nie erlebt), das hatte aber auch den Vorteil, dass wir zu leckeren Kostproben afghanischer Grillspezialitäten mit unbekannten Gewürzleckereien eingeladen wurden, im Tausch gegen eine Kanufreifahrt auf dem See.

Zuvor hatten wir noch die neu installierten Auftriebskörper am Boot getestet, nicht ohne einen "Rettungsversuch" durch ein großes Motorboot zu provozieren.
Beim Versuch aus dem Boot zu steigen waren wir nämlich (erwartungsgemäß) durchgekentert ... Gaudi für die einen, Notfall für die Crew vom Cruiser ..... sorry.
Abschluß war ein angemessenes Feuerwerk mit wohltuender Abkühlung ;-)

Lecker, alles prima, so kann die Saison weitergehen ...
Die besten Genesungswünsche übrigens für die, die sich trotz Sommergrippe auf den Weg gemacht hatten.

Christian (Seevogel) (Juli 2012)

 

Kennenlern-/Info-Stammtisch in Radolfzell März 2012
Mit von der Partie Elke Rielasingen vom Orga-Team, Uli auch vom Orga-Team, Werner seit drei Jahren aktiv dabei, Miriam seit einem Jahr dabei, Monika seit einem Tag wieder neu dabei, von Ravensburg Mäxchen, so  nun saßen wir gemütlich in der Serami-Bar in Radolfzell in der Fußgängerzone, hatten super tolles Wetter. Jetzt kam die Frage auf, wie oft man sich schon mal gesehen hat. Bei verschiedenen Events!
Elke: ich habe Uli schon zehnmal getroffen, Werner habe ich viermal getroffen, Miriam zweimal, Monika zweimal, Karin einmal. Uli hat Miriam schon dreimal getroffen, Werner kein Mal, Monika noch nie, Mäxchen ist ja zum ersten Mal dabei. Miriam hat Werner schon dreimal getroffen, Uli dreimal bei dem Stammtisch Konstanz, die anderen kannte sie auch noch nicht und Elke dreimal. Monika kannte nur mich und Mäxchen hat alle neu kennengelernt.
Obwohl zwei Neue dabei waren, wir uns noch nicht so gut kannten, sind wir fünfeinhalb Stunden beisammen gesessen und hatten einen lustigen Abend.
Elke Rielasingen (März 2012)

 

 

Erfahrungsberichte … und hier steht fast nichts drin? Das muss sich doch mal ändern!
SaS ist einfach eine tolle Sache. Es bereichert mein Leben und hat zum Teil meine Einstellungen zum Leben sogar positiv verändert. Hier habe ich erfahren, was Gruppendynamik wirklich bedeuten kann.
Die Kontakte sind mal mehr oder weniger oberflächlich, offen, lustig, tiefsinnig, aufbauend … es werden sogar Urlaubspläne geschmiedet und verwirklicht, bei Umzügen geholfen, Schränke verkauft, man kann eine nette Nachbarin kennenlernen … alles mögliche kann sich ergeben.
Klar, nicht alle Events sind super: einige sind einfach nur OK, die meisten sind richtig gut … und einige sind einfach nur genial! Manchmal komme ich so richtig beseelt von einem Treffen nach Hause, fühle mich einfach nur glücklich und bin wieder so richtig gestärkt für den Alltag.
Die Highlights in 2011 waren für mich ein Langlaufwochenende im Februar im Schwarzwald mit drei anderen SaS'lern. Wetter, Schnee und sonstige Gegebenheiten waren einfach nur toll. Ich habe so viel gelacht, wie schon lange nicht mehr. Es war einfach nur harmonisch und stimmig.
Ein weiterer Höhepunkt in 2011 war für mich die Wanderung im Aachtobel im Juni. Das Wetter war toll, die Laune stimmig, den Weg haben wir gefunden und wir haben so viel gelacht. Auch das war wieder so ein richtig super schöner Sonntag. 
Ich bin froh, dass ich dabei bin. Vielen Dank Rotraut, für Deine Idee zur Gründung von SaS und die Umsetzung, vielen Dank liebe Kollegen im Team fürs Weitermachen, vielen Dank an alle, die ihr einfach mal mehr oder weniger dabei seid.
K. Überlingen (Februar 2012)

 

 

Weihnachtsfeier 2011
Auch dieses Jahr haben wir in gemütlicher Runde unserer SaS'ler einen netten Abend verbracht. Das Ristorante 'Aquarama' in Ludwigshafen bot uns hierzu den passenden Rahmen mit seinem herrlichen Ausblick auf die nächtliche Stimmung des Sees. Das Essen schmeckte lecker. Das ist für unsere SaS'ler sehr wichtig. Erfuhren die Teilnehmer doch, dass Events, die mit Essen zu tun haben, nämlich Stammtische, Restaurantbesuche oder Grillen etc. den zweiten Platz belegen in der "Hitliste" der angebotenen Events. Mehr Events gibt es nur in der Kategorie 'Tanzen, Konzerte, Disco ...'. Den dritten Platz belegen Wanderungen oder Spaziergänge. Platz vier bilden Besuche von Kunstausstellungen, Märkten (Weihnachts- oder Fasnachtsmärkte) oder andere Besichtigungen. Die 'sonstigen' Events, wie zum Beispiel Themen zu Gesundheit, Geburtstagspartys, Minigolfen etc. liegen schon etwas abgeschlagen hinten. Haben wir etwa Sportmuffel bei SaS? Die sportlichen Events wie Radfahren, Segeln, Schwimmen bilden jedenfalls weit abgeschlagen den letzten Platz.
Bis das Jahr zu Ende geht, durfte das SaS-Team rund 140 Events für seine Mitglieder posten. Das ist eine tolle Leistung. Wir danken allen entsprechenden Event-Organisatoren, die dieses Jahr andere SaS-Teilnehmer an ihren Events teilhaben ließen!
Zugegeben, wir vom SaS-Team sind schon etwas stolz, dass wir den Anwesenden unser selbst kreiertes SaS-Logo vorstellen durften. Wir denken, das Logo vermittelt gut, dass wir unsere Freizeit aktiv am, im und rund um den Bodensee gestalten.

 

Wir freuen uns auch 2014 auf Eure Events!
Das SaS-Team